Bierhefe im Hundefutter

Bierhefe im Hundefutter: Nutzen und Risiken verstehen

Die Bierhefe wird aus einem einzelligen Organismus gewonnen, der für die Gärung im Bier verantwortlich ist. Es ist auch eine sichere Nahrungsergänzung, die viele potenzielle Vorteile für Hunde bietet. Wie immer, konsultieren Sie Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihrem Haustier neue Nahrungsergänzungsmittel verabreichen.

Was sind die Vorteile von Bierhefe für Hunde?

Bierhefe ist reich an B-Vitaminen (B1, B2, B3, B5, B6, B7 und B9) und Antioxidantien, fördert Bierhefe gesunde Haut, Haare, Augen und Leberfunktion bei Menschen und Haustieren. Zusätzlich zu diesen Vorteilen kann der hohe Gehalt an B-Vitaminen die Angst bei Hunden verringern.

Bierhefe ist auch reich an Selen, Kalium, Chrom, Eisen, Zink und Magnesium. Diese Mineralien sind für eine Vielzahl von Zell- und Organfunktionen sowie für die allgemeine Gesundheit unerlässlich. Es ist wichtig zu beachten, dass Bierhefe kein B12 enthält, ein notwendiges Vitamin, das in tierischen Produkten enthalten ist und manchmal der Nährhefe zugesetzt wird. Das ist gut im Futter für Hunde oder als Nahrungsergänzung.

Beim Menschen kann Bierhefe bei der Diabeteskontrolle helfen, aber das wurde noch nie bei Hunden untersucht. Der hohe Chromgehalt der Bierhefe hilft bei der Regulierung des Blutzuckers, wurde aber nicht bei Hunden getestet. Chrom wird entfernt, wenn die Bierhefe entbittert wird, also lesen Sie das Etikett sorgfältig durch. Bierhefe kann auch als probiotisches und verdauungsförderndes Mittel eingesetzt werden.

Was sind die Risiken von Bierhefe für Hunde?

Bei großen Hunden kann die Menge an Bierhefe, die benötigt wird, um eine Wirkung zu erzielen, Magen- und Darmbeschwerden verursachen. Gas ist die am häufigsten gemeldete Nebenwirkung bei allen Hunden. Bierhefe kann mit einigen Arten von Anti-Angst- und Antidepressivum-Medikamenten interagieren. Es sollte nicht gegeben werden, wenn Ihr Hund immunsupprimiert ist, zu Hefeinfektionen neigt oder Hefeallergien hat. Es ist auch nicht ratsam für Hunde mit Colitis und anderen Darmerkrankungen. Gut im Futter.Über diese spezifischen Faktoren hinaus gibt es wenig Kontroversen über Bierhefe in kleinen Dosen für gesunde erwachsene Hunde.

Auch die Bierhefe hat einen hohen Kaloriengehalt von etwa 80 Kilokalorien pro Unze (oder mehr, wenn sie mit Omega-3-Ölen gemischt wird), daher ist es wichtig, die Kalorienzahl bei der täglichen Aufnahme Ihres Hundes zu berücksichtigen. Achten Sie darauf, das Etikett sorgfältig zu lesen, um die Zutaten zu finden, auf die Ihr Hund empfindlich reagieren kann.

Wehrt Bierhefe Flöhe und Zecken ab?

Die kurze Antwort ist ja. Die längere Antwort ist, dass es nicht viele wissenschaftliche Informationen gibt, die aktueller sind als die USDA-Broschüren aus den 1950er Jahren. Neuere Studien haben Bierhefe mit Knoblauch oder Ölen mit gemischten Ergebnissen kombiniert. Die Menge an Knoblauch in handelsüblichen Rezepturen ist für Haustiere unbedenklich. Es scheint, als ob die Bierhefe der wichtige Bestandteil ist, aber die Formulierung ist entscheidend für den Erfolg bei der Abwehr von Flöhen und Zecken. Wissenschaftler haben versucht herauszufinden, welcher Teil der Bierhefe ihm diese abstoßende Eigenschaft verleiht. Keine der Vitamine oder Mineralien in der Bierhefe stoßen Zecken und Flöhe allein ab, so dass es mehrere Komponenten sein können, die zusammenwirken. Durch die Inhaltsstoffe in guter Dosierung in Form von:

  1. Aminosäuren
  2. Spurenelemente
  3. Mineralien
  4. Vitamine

Vor kurzem wurden Hundeleckereien mit Bierhefe mit und ohne Knoblauch getestet, und es gab keinen Unterschied in der Wirksamkeit der Leckerei. Die Behandlung traf einen Haken, der wegen der Nebenwirkungen bei den großen Hunden in der Studie auf den Markt kam. Bierhefe gemischt mit Omega-3-Ölen kann eine stärkere abstoßende Wirkung haben.

Es wird wahrscheinlich einige Tage dauern, bis Sie eine flohabweisende Wirkung von Bierhefe sehen, und nicht alle Hunde werden diesen Vorteil haben. Daher ist es am besten zusätzlich zu einem aktuellen oder kaubaren Produkt, das Flöhe tötet, damit Ihr Hund auf zwei Arten geschützt ist.

Wie gebe ich meinem Hund Bierhefe?

Bierhefe ist in Pulver- oder Tablettenform erhältlich. Es gibt spezifische Formulierungen von Tabletten für Hunde, so dass es eine angemessene Menge für die Größe Ihres Hundes ist. Das Pulver wird oft aus entbitterter, chromfreier Bierhefe hergestellt. Einige enthalten zusätzliche Knoblauch- oder Knoblaucharomen, während andere Omega-3-Öle enthalten. Die Dosierung im Futter Sie können wählen, was für Ihren Hund am besten ist, basierend auf den Wirkungen, die Sie zu erreichen hoffen. Nach Absprache mit Ihrem Tierarzt kann die Bierhefe für die tägliche Verabreichung geeignet sein. Oder in Form von von Bierhefe Tabletten für den Hund als Naturprodukt. Blähungen kann es dabei geben.

Wenn Sie daran denken, Ihrem Köter eine Ergänzung zu geben, um seine allgemeine Gesundheit zu verbessern, oder wenn Sie einen natürlichen Weg suchen, ihn flohfrei zu halten, dann empfehlen einige Tierärzte eine tägliche Dosis Bierhefe. Reich an B-Vitaminen und wichtigen Mineralien, stellt diese Ergänzung eine Quelle in seinem Schritt. Als natürliche Nahrungsergänzungen:

  • Was ist in Bierhefe?Wie der Name schon sagt, wird Bierhefe traditionell zur Herstellung von Bier verwendet. Es ist reich an Mineralien, insbesondere Chrom, das eine Rolle bei der Regulierung des Blutzuckerspiegels spielt, und das Antioxidans Selen, das die Zellgesundheit schützt. Es enthält alle B-Vitamine mit Ausnahme von Vitamin B12. Die Bs als Gruppe wandeln vor allem Lebensmittel in Energie um. Sie erhalten auch das Verdauungssystem, unterstützen das Nervensystem, steigern die Leberfunktion und halten Augen, Haut, Mund und Fell Ihres Köters in Topform.
  • FlohbekämpfungSie geben Ihrem Kumpel wahrscheinlich eine regelmäßige Flohbehandlung, aber Bierhefe erhöht seinen Schutz. Forscher wissen nicht genau, warum die tägliche Einnahme von Bierhefe Flöhe, Zecken, Mücken und andere fliegende, beißende Insekten fernhält. Laut VetInfo werden diese Insekten entweder durch den starken Geruch von Bierhefe von Ihrem Welpen abgewehrt – keine Sorge, Sie werden es nicht riechen – oder die Ergänzung gibt dem Blut Ihres Welpen einen Geschmack, den ein beißendes Insekt nicht ertragen kann.
  • Glänzendes Fell und ruhige NervenShow-Hundebesitzer verwenden Bierhefe, um das Fell dick und glänzend aussehen zu lassen. Als Bonus wird Ihr Köter nicht nur besser aussehen, die Antioxidantien in der Bierhefe schützen ihn auch vor juckenden, trockenen Hauterkrankungen. Besitzer von Hunden, die viel vergießen, können sich darüber freuen, dass die Bierhefe hilft, dieses Problem zu reduzieren. Die B-Vitamine in der Ergänzung sind große Stressreduzierer. Wenn Ihr Hund in einer Stresssituation ist, verbrennt er schnell B-Vitamine. Das Gehirn reagiert auf einen niedrigen Gehalt an B-Vitaminen, indem es Stresshormone wie Adrenalin freisetzt, die Ihrem Köter Angstgefühle geben. Wenn Ihr Köter besonders stressanfällig ist, sollte eine tägliche Dosis Bierhefe ihn ruhig halten.
  • DosierungSie finden Bierhefeergänzungen für Ihren Kumpel in Tierhandlungen. In der Regel genügt eine Tablette oder 1 Teelöffel pro Tag. VetInfo empfiehlt, das Gewicht Ihres Hundes zu berücksichtigen und die Richtlinien auf der Verpackung zu lesen. Einige Haustiere haben eine allergische Reaktion, also achten Sie auf trockene, juckende Haut. Hören Sie auf, ihm die Ergänzung zu geben und sehen Sie, ob sich der Ausschlag aufhellt. Wenn ja, dann wissen Sie, dass er allergisch gegen Bierhefe ist; wenn nicht, dann hat etwas anderes den Ausschlag verursacht und Sie müssen Ihren Tierarzt aufsuchen.Einige Bierhefeergänzungen für Hunde werden mit Knoblauchzusatz verkauft. Obwohl Knoblauch für Hunde giftig ist, sagt VetInfo, dass er in einer Dosis von 1 Gramm (0,035 Unzen) pro 10 Pfund, die Ihr Hund wiegt, sicher ist. Zu den Vorteilen des Knoblauchs gehören die Stärkung des Immunsystems und der Schutz der Leber.